Sonntag, 8. Juli 2012

[Rezension] Für alle Fälle Liebe von June James


__________________________Inhalt:_________________________

Eigentlich wollte Cameron Lynde nur ein entspannendes Wochenende in einem Hotel verbringen, während ihr zu Hause renoviert wird. Doch ehe sie sich versieht, steckt Cameron mitten in einer Mordermittlung, als sie die Schreie einer Frau im Nebenzimmer hört. Und als ob es nicht schon schlimm genug wäre, dass sie die einzige Zeugin in einem Mordfall ist, führt ein gewisser Agent Pallas die Ermittlungen. Der Agent Pallas der sie vor drei Jahren öffentlich im Fernsehen gedemütigt hat weil er sie für das Aus seiner Karriere verantwortlich macht. Er wider rum ist genauso wenig begeistert, dass er sie nun vor einem Mörder beschützen muss. Bei diesem heiklen aufeinander treffen sind Konflikte und Probleme natürlich schon vorprogrammiert. 


_______________________Meine Meinung:_____________________


Ich bin über dieses Buch gestolpert und es hat mich sofort angesprochen. Sowohl das Cover als auch der Inhalt hat mein Interesse geweckt und das Buch hat meine Erwartungen vollkommen erfüllt. 
Der lockere Schreibstil von Julie James hat mich sofort in den Bann gezogen und es fiel mir schwer das Buch aus der Hand zu legen. Einerseits wollte man wissen wie es mit den Mordermittlungen weiter geht und andererseits konnte man sich den lustigen Schlagabtausch zwischen Cameron und Agent Pallas nicht entziehen. Die Autorin hat Spannung und Gefühle gut kombiniert. Zwischendurch wurde es etwas langatmig, hat aber dann noch die Kurve gekriegt, es hat eine spannende Wendung gegeben und man wurde sofort wieder in die Geschichte hineingezogen. 
Zwischen den beiden Protagonisten sprühen nur so die Funken und es macht richtig Spaß mit ihnen durch die Geschichte zu gehen. Während sie sich anfangs noch aus tiefstem Herzen hassen, können sie der starken Anziehung im Laufe der Geschichte einfach nicht mehr widerstehen.
Auch die Nebencharaktere in diesem Buch sorgten für den ein oder anderen Lacher. Vor allem Cameron's schwuler Freund Collin und Jacks Pallas' Partner Agent Wilkins konnten mich mit ihrer charmanten Art begeistern. 

___________________________Fazit:_________________________


Einfach ein toller Mix aus Spannung, Humor und Gefühlen den man sich nicht entgehen lassen sollte. Wer allerdings ein Feind der klassischen Klischees von einem Macho und einer verfallenen Frau ist, sollte es sich vielleicht zweimal überlegen. 

_______________________Bewertung:________________________


Da mich das Buch gut unterhalten hat bekommt es von mir 4 von 5 möglichen Sternen. 

Kommentare:

  1. Hast einen Award bekommen, von mir!

    http://book-and-shoppaholics.blogspot.de/2012/07/der-award-geht-wieder-um.html

    Lg Leyla

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    du wurdest von mir getaggt ;) Hoffe du machst mit.
    http://bookpagesandi.blogspot.de/2013/02/2-tag-11-fragen.html

    Liebe Grüße,
    Paula

    AntwortenLöschen
  4. Hallihallöchen!
    Ich habe grade auf deiner Liste gesehen, dass du "Die Wunschliste" noch lesen willst, und wollte dich fragen, ob wir das vielleicht zusammen lesen wollen? Ich bin noch ziemlich neu beim Buchbloggen und würde mich über solche Aktionen sehr freuen. :D
    Ich hoffe du verirrst dich mal auf meinen Blog ;)

    Liebste Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen